Notfall: 4 Laufenten und ein Herdenschutzhund, auch getrennt, in Kurzzeitpflege

 

Notfall: 4 Laufenten und ein Herdenschutzhund suchen wegen Sterbefall in der Familie „Kurzzeitpflege“, auch getrennt.

Eine Frau aus Lutzerath (?), Nahe Cochem, sucht für ihre 4 Laufenten und ihren sehr netten Herdenschutzhund eine kurzzeitige Unterkunft, da sie sich in einem anderen Ort um einen Sterbefall in ihrer Familie kümmern muss. Sie würde natürlich für die Futterkosten aufkommen und möchte ihre Tiere auf jeden Fall wieder zurück haben. Sie braucht nur schnell Hilfe. Für Leute, die schon immer mal neugierig auf Laufenten waren, wäre dies eine interessante Testphase, ebenso für Menschen, die sich für Herdenschutzhunde interessieren. Kann jemand dieser Frau in ihrer Notlage helfen? Für die Laufenten braucht man natürlich einen eingezäunten, Fuchs-und Habichtsicheren Garten und Stall und für den grossen Herdenschutzhund einen Garten. Bei Interesse, kontaktieren Sie bitte Frau Schares direkt: 0151-55904885, Apropos: Laufenten fressen nur die Schnecken im Garten, kein Gemüse oder Obst. Und es sind ganz posierliche Tierchen.

Advertisements

Zuhause gesucht: Betzi, Lisa & Greta

Hallo, wir sind Betzi (Kater rot), Lissy und Greta. Wir sind ca. 6 Wochen alt (stand 29.6.). Sind stubenrein, entwurmt und entfloht. Wir sind alle drei sehr lieb und würden uns sehr über ein neues Zuhause freuen. Meldet euch bitte bei Frau Schmitt vom Förderverein Eifeltierheim 0657129543 Pflegestelle Familie Udiljak

Vermittelt: Hardcore PS stellt vor – Zuhause gesucht: Jimmy

Jimmy ist die Art Katerchen, die viele Leute lieben. Er ist selbstbewusst, kommt auf einen zugelaufen und ist sofort bereit auf einen einzugehen. Der kleine Mann ist verspielt, verschmust und menschenbezogen. Trotzdem wäre ein „robuster“ Spielkamerad eine gute Idee. Das könnte eine andere Katze, ein Hund oder größere Kinder sein, denn Jimmy möchte beschäftigt werden, sonst hat er Dummheiten im Kopf. 🙂 Er ist halt ein kleiner Kater mit viel Energie. Freigang nach der Kastration wäre eine gute Option. Bei Interesse, bitte direkt die Pflegestelle anrufen. Frau Anke Zimmer, Gladbach: 0179 1447876

„…das gehört zum Tierschutz dazu.“

Hardcore PS schreibt:

Gestern haben wir eine Katze in Spangdahlem von einer betreuten Futterstelle eingefangen. Einer aufmerksamen Betreuerin, die die Katzen regelmässig füttert, ist aufgefallen, dass dieser Kater immer dünner wird und nicht mehr richtig frisst. Wir wurden benachrichtigt, haben eine Falle ausgeliehen, einen Fahrdienst arrangiert und nachdem der Kater in die Falle gegangen ist, ihn zur Tierärztin gebracht. Leider hatte er einen Nasentumor und musste eingeschläfert werden. Der einzige Trost ist, dass er jetzt nicht vor voller Schüssel verhungert.
Wir brauchen aufmerksame Mitstreiter, die nicht wegschauen, wenn sie soetwas bemerken. Vielen Dank an die ehrenamtliche Betreuerin der Futterstelle und die Fahrerin. Und an alle, die an uns spenden, denn ohne euch können wir den Tieren garnicht helfen.

Vermittelt: Cubanito – Klein Cuba – Hasta la victoria siempre!

Hardcore PS: Cubanito- interessante Geschichte: der Name hat einen Grund, den ich aber nicht schreiben kann. Das ist „gemein“. Aber die zukünftigen Besitzer werden die Geschichte erfahren und dürfen den Namen natürlich ändern. Kleiner Hinweis: ein Protestname. 🙂
Cubanito ist ein süßer Fratz, der noch ein wenig ängstlich ist, aber genauso gut irgendwo „relaxed“ rumliegen kann. Er spielt gerne mit seinen Kumpels, macht süße Luftsprünge, er ist ganz einfach ein fröhliches Katerchen. Pflegestelle Herforst. Bei Interesse, bitte Frau Schmitt anrufen: 06571-29543

Zuhause gesucht: Kuhkätzchen“ Timber und Yanis

Hardcore PS: Wir haben sie in allen Farben: jetzt sind die „Kuhkätzchen“ dran.
Timber und Yanis
Timber hat überhaupt keine Angst; kommt auf Besucher zugelaufen und wenn er Hunger hat….dann sagt er das auch lautstark. Er ist ein toller Kerl.
Yanis, sein Brüderchen, ist scheuer, aber zusammen sind sie ein tolles Team. Spielen, kuscheln zusammen. Wo der eine ist, ist der andere. Bei Interesse, bitte Frau Schmitt anrufen: 06571-29543, Pflegestelle Herforst

Vermittelt: Zuhause gesucht: Etwas Farbe? Sini und Nilas….

Hardcore PS: Wie wär´s mit etwas Farbe? Nilas (m) und Sini (w) suchen eine Zuhause.
Die kleinen Roten sind die einzigen Überlebenden ihres Wurfes, kennen nur sich, daher wäre es schön, wenn sie zusammenbleiben könnten. Nilas und Sini sind mit mir verschmust, aber wenn Besuch kommt, haben sie noch etwas Angst. Ich bin mir sicher, dass sich das nach wenigen Tagen im neuen Zuhause legt. Pflegestelle Herforst. Bei Interesse, bitte Frau Schmitt anrufen: 06571-29543