Betty- eine unkomplizierte, kinderfreundliche Katze sucht ihr Traumzuhause!

Hardcore PS stellt vor: Kennt noch jemand Lisa R.? Eine junge Frau aus unserer Gegend, die in Lettland Tiermedizin studiert und in den Semesterferien einem oder zwei Tierchen das Leben rettet, indem sie sie mit nach DE bringt. Diesmal hat Betty das große Los gezogen. 
Betty ist eine vollkommen unkomplizierte und zutrauliche Katze, die in ihrem Leben schon einiges mitgemacht hat. Sie hat zumindest eine Zeit lang in Lettland auf der Straße gelebt, bis sich Einwohner von ihr und anderen Katzen gestört fühlten. So kam Betty in ein örtliches Tierheim, wo festgestellt wurde, dass sie scheinbar kurz zuvor Kitten hatte. Dadurch konnte sie mehrere verwaiste Kätzchen versorgen, die es trotz ihrer fürsorglichen Pflege alle leider nicht geschafft haben. Betty lebt nun auf einer Pflegestelle in Lettland, wo sie sich von allen Strapazen erholen kann. Nun fehlt ihr nur noch ihr eigenes Zuhause.
Betty ist eine sehr genügsame Katze, die kaum aus der Ruhe zu bringen ist. Sie verhält sich absolut brav in der Wohnung und ist ziemlich furchtlos: Staubsauger, Fön, etc. machen ihr nichts aus. Obwohl sie sehr selbstständig und ausgeglichen ist, ist sie auch verspielt und hat mal ihre 5 Minuten, in denen sie mit einem Ball durch die Wohnung flitzt. Sie hätte sicherlich Freude daran, wenn in ihrer neuen Familie Kinder leben würden, die mit ihr spielen.
Ihre größte Leidenschaft ist jedoch Futter und für ein Leckerchen tut Betty fast alles. Wenn ihr etwas nicht gefällt, zieht sie sich zurück-sie hat noch nie gebissen, gekratzt oder auch nur gefaucht.
Betty stellt keine großen Ansprüche und könnte sich sicherlich an viele Lebenssituationen anpassen. In ihrem neuen Zuhause sollte allerdings die Möglichkeit für Freigang gegeben sein.
Betty wird geimpft, geschippt und kastriert gegen eine Schutzgebühr und nach einer Vorkontrolle vermittelt. Wenn Sie noch weitere Fragen haben oder Betty ein Zuhause geben möchten, melden Sie sich gerne unverbindlich unter lisa.ramos@t-online.de oder +49 1757718325, Alter: ca. 4-7 Jahre

Alle Jahre wieder…leider muss es sein. Bitte helft uns zu helfen!

Hardcore PS: Boah, das fällt mir schwer…also erst mal eine Geschichte.
Unsere aktiven Tierschützerinnen und Tierschützer sehen und erleben täglich Dinge, von denen wir leider hier  auf unserer Homepage nicht berichten dürfen. Wenn ihr wüsstet, was da draußen abgeht, euch würden die Haare zu Berge stehen…genau hier in der Eifel/Mosel Region. Es gibt ein Paar gute Gründe warum wir nicht darüber schreiben und auch keine (oder nur selten) Fotos davon zeigen. 1. Datenschutz 2. Verleumdungsklagen 3. Hasstiraden 4. (am wichtigsten) Wir können die Leute nur erreichen, wenn wir sie nicht öffentlich an den Pranger stellen, obwohl sie es oft verdient hätten. Aber wir agieren im besten Interesse der Tiere, wenn wir friedlich mit den Menschen zusammenarbeiten.
Aber dadurch das wir nicht wirklich zeigen können, wie viel Arbeit wir jeden Tag, jedes Wochenende leisten, wie viele Hunderte von Katzen, Hunden und Kleintiere wir aus ihrem Elend retten oder es zumindest lindern, können sich die meisten nicht vorstellen, warum wir immer wieder nach Spenden fragen. (Obwohl so oft tun wir das eigentlich nicht, oder?) Nun, diesmal muss ich es wirklich tun, denn unsere Vereinskasse ist absolut leer und die Anfrage nach Hilfe lässt nicht nach. Wir ziehen die Mitgliedsbeiträge erst im März ein und wenn wir jetzt nicht ein wenig Unterstützung bekommen, müssen wir „einpacken“. Der Winter fängt erst an; wir wollen die Notfälle nicht abweisen, denn dadurch ist das Leid nicht vermieden, sondern nur aus unserem Blickfeld entfernt. Wir fragen euch ungern nach einer Spende, aber ich muss es zumindest versuchen. Also falls ihr uns finanziell helfen könnt und wollt, auch mit einem kleinen Betrag, dann können wir über die Wintermonate weiter Tierschutz in der Eifel/Moselregion betreiben. Bitte helft uns dabei!
Herzlichen Dank schon mal im voraus.

Du fragst: Wie kann ich spenden?
1. Werde Mitglied: unser jährlicher Mitgliedsbeitrag ist 20 Euro(oder mehr, wenn du das willst), wird einmal im Jahr abgezogen, und du brauchst nur einmal etwas auszufüllen. Zu finden ist der Mitgliedsantrag auf unserer Homepage hier.
2. Einmalig spenden: Benutze unser Konto und überweise einen beliebigen (hohen) Betrag. 
3. Auf Betterplace.org für unser Projekt von letztem Jahr spenden:
https://www.betterplace.org/…/58282-miau-tierschutznotfa-e-…
4. Auf unserer Homepage haben wir auch einen PayPal Button.
Fragen? Schreibt uns. Und vergesst nicht…ihr könnt die Spenden auch von der Steuer absetzen.

Wer darf kommen?


Anfang, spätestens Mitte Dezember kommen meine kroatischen Freunde mit 5 Katzen, die ich für sie aufnehmen und hier vermitteln möchte. Aito und Brina hatte ich schon vorgestellt und niemand hat sich für sie interessiert. Vielleicht liegt es daran, dass sie nicht hier in DE sind. Das möchte ich damit ändern, indem sie auf meiner Pflegestelle (PS) sind. Da die Fahrt mit großen Kosten und Aufwand verbunden ist, werde ich außer Aito und Brina  noch 3 weitere Notfälle aufnehmen, doch welche, könnt ihr entscheiden, falls sich jemand schon im Vorfeld für eine oder 2 von diesen sehr netten Katzen interessiert. Bei allen treffen zwei Bedingungen zu:
1. Sie werden nur als reine Wohnungskatzen vermittelt.
2. Die kroatischen Tierschützerinnen hätten es gerne, wenn sie ab und zu ein Foto mit einer sehr kurzen Nachricht, auf Deutsch oder Englisch über WhatsApp oder Email erhalten könnten. Sie stecken soviel Aufopferung in ihre Arbeit rein, das können wir nicht verstehen. Es ist ihnen einfach ganz wichtig und liegt ihnen wirklich sehr am Herzen.
Hier nun die Kandidaten. Bei ernsthaften Interesse, bitte mich sofort anrufen oder eine WhatsApp hinterlassen: 0173-2665055. Bitte bedenken, dass ich tagsüber arbeite und nicht immer ans Telefon gehen kann. Ich werde zurück anrufen.
John Wayne, 2-3 Jahre alt, kastriert, schneeweiß, nicht taub, sehr schmusig und vorsichtig im Umgang mit Menschen (gentle)
Twinkle, 2-3 Jahre alt, kastriert, schneeweiß, nicht taub, sehr schmusig und verspielt, mag es aber nicht rumgetragen zu werden, hat keine Haare auf den Ohren wegen Frostverletzung
Koraljka- erwachsene Katze, Mutter von Keko und Keti, am rechten Auge hatte sie eine OP und sieht nur noch Schatten, liebe, verschmuste Katze, Kartäuser grau
Keko und Keti werden nur zusammen vermittelt, weil sie sich so gern haben: Keto ist der langhaar Bruder und Keti die schwarze Pantherin.
Devi ist das Tigermädchen. Sie ist ruhig und lieb. Ihr fehlt ein Teil ihres rechten Hinterbeines.
Korana-hellgraues Mädel, sehr verschmust und zart.

Rhodius-Aktion-bitte macht mit!

Bitte unterstützt unseren Tierschutzverein „Förderverein Eifeltierheim“, indem ihr das Wasser von RHODIUS kauft und mit Hilfe des Votingcodes Eure Stimme für uns abgebt. RHODIUS spendet eine Gesamtsumme von 25.000 Euro an Vereine und Organisationen in unserer Region.

Der Zeitraum für die Codeeingabe und somit die Abstimmung über die Projekte beginnt am 24. September 2018 und endet am 14. Dezember 2018, 12 Uhr mittags.

Wie kommt ihr an die Codes?

Beim Kauf der RHODIUS Aktionsware (in den Sorten Classic, Medium und Naturelle in 12 x 1,0 L PET und 12 x 0,7/0,75 L Glas) im groben Zeitraum Oktober bis November 2018.
Auf der Etikettenrückseite (Glasflaschen: Rückenetikett abziehen + PET-Flaschen Klebenaht öffnen, Code ablesen und wiederverschließen).
Jeder Code kann nur einmal eingelöst werden und verliert nach Eingabe seine Gültigkeit.

Der u. a. Link führt zur Projektseite mit der Stimmabgabe.
https://www.rhodius-gemeinsammehrerreichen.de/voting/abstimmung-2018/dauereinsatz-fuer-tiernotfaeelle/

Herzlichen Dank für eure Stimme!