Zuhause gesucht: Duda und Blue

Duda (weiblich, überwiegend weiß, ca. 4-6 Monate alt) und Blue (männlich, hellgrau getigert, ca. 4-6 Monate alt)

dudaduda (1)duda (2)

Duda und Blue sind keine Geschwister, lieben sich aber innig, weil sie schon seit vielen Wochen gemeinsam in einer Gitterbox in einem Tierheim in Zagreb, Kroatien zusammenleben. Sie kommen auf die Pflegestelle Herforst Ende Februar und sollen zusammen vermittelt werden. Beiden fehlt ein Auge, aber sie sind ansonsten gesund. Sie werden gechippt, entwurmt entfloht, geimpft (ich glaube nur Tollwut), kastriert, mit EU Pass vermittelt. Warum Katzen aus Kroatien, wenn wir selbst die Tierheime voll von deutschen Katzen haben? Nun, es gab Anfragen im Eifeltierheim nach Katzen, die sich für kleine Wohnungen und als reine Wohnungskatzen eignen. Da sind behinderte, blinde, und einäugige Katzen besonders gut geeignet. Es wurde dann entschieden, dass die Katzen besser auf einer Pflegestelle aufgehoben sind. Daher bieten wir nun einige behinderte und/oder blinde Kätzchen aus Kroatien an, die unter sehr schlechten Bedingungen und ohne jedwegige Vermittlungschance im Ausland leben. Ich hoffe, dass sie diesen Tierchen eine Chance geben. Es ist nicht ihre Schuld dort geboren zu sein. Bei ernsthaften Interesse, bitte bei Jutta Luna melden: 0173-2665055, WhatsApp schreiben oder anrufen.

VERMITTELT Zuhause gesucht: Klaus

VERMITTELT
Hallo,
ich bin der bildschöne Klaus und suche auf diesem Weg ein neues Zuhause.  Ich bin 6 Monate alt und bereits kastriert, 2 mal geimpft und auf Aids/Leukose negativ getestet. Ich schmuse für mein Leben gerne. Was ich noch sagen muss: Ich möchte gerne Freigang. Wenn ihr mir ein tolles Zuhause bieten könnt,  meldet Euch bei Frau Schmitt unter der Tel. 06571/29543
IMG-20181215-WA0011

BEIDE VERMITTELT Toja und Goa, zwei nette Katzenmädels suchen (auch getrennt) ein Zuhause!

BEIDE VERMITTELT

Hardcore PS: Ich sage: Die Fahrt soll sich auch lohnen! Morgen fahren die kroatischen Tierschützer los und ich weiß, ich bin verrückt, aber ich hab gesagt, bringt noch 2 nette Mädels mit. Sie sind ’normale‘ Hauskatzen, aber super nett und unkompliziert. Toja ist die Glückskatze. Sie ist nett, ruhig, verschmust, aber nicht aufdringlich, eher, wenn sie es will. Anscheinend mag sie ‚teures Pate Katzenfutter‘. Warum nicht? Wer möchte der kleinen Diva Pate servieren?
Und dann habe ich ‚Ja‘ zu Goa gesagt, denn sie hat absolut NULL Chancen in Kroatien. Und dabei ist sie total liebenswert, verschmust, verspielt, unkompliziert, artverträglich, einfach ein Traum. Sie ist zurzeit noch etwas dünn, denn sie hatte einen sehr schweren Start. Sie ist ungefähr 2 Jahre alt. Wer pfeift aufs Aussehen und möchte mit Goa abends auf der Couch kuscheln?
Beide Katzen sind noch nicht kastriert (was ich nachholen kann), aber gechippt, geimpft, entwurmt, entfloht und haben einen EU Pass. Bei ernsthaften Interesse, bitte WhatsApp oder Anruf an Jutta Luna: 0173-2665055
Diese Katzen werden nur in reine Wohnungshaltung vermittelt, entweder allein zu einem vorhandenen Artgenossen oder zusammen. 

Betty- eine unkomplizierte, kinderfreundliche Katze sucht ihr Traumzuhause!

Hardcore PS stellt vor: Kennt noch jemand Lisa R.? Eine junge Frau aus unserer Gegend, die in Lettland Tiermedizin studiert und in den Semesterferien einem oder zwei Tierchen das Leben rettet, indem sie sie mit nach DE bringt. Diesmal hat Betty das große Los gezogen. 
Betty ist eine vollkommen unkomplizierte und zutrauliche Katze, die in ihrem Leben schon einiges mitgemacht hat. Sie hat zumindest eine Zeit lang in Lettland auf der Straße gelebt, bis sich Einwohner von ihr und anderen Katzen gestört fühlten. So kam Betty in ein örtliches Tierheim, wo festgestellt wurde, dass sie scheinbar kurz zuvor Kitten hatte. Dadurch konnte sie mehrere verwaiste Kätzchen versorgen, die es trotz ihrer fürsorglichen Pflege alle leider nicht geschafft haben. Betty lebt nun auf einer Pflegestelle in Lettland, wo sie sich von allen Strapazen erholen kann. Nun fehlt ihr nur noch ihr eigenes Zuhause.
Betty ist eine sehr genügsame Katze, die kaum aus der Ruhe zu bringen ist. Sie verhält sich absolut brav in der Wohnung und ist ziemlich furchtlos: Staubsauger, Fön, etc. machen ihr nichts aus. Obwohl sie sehr selbstständig und ausgeglichen ist, ist sie auch verspielt und hat mal ihre 5 Minuten, in denen sie mit einem Ball durch die Wohnung flitzt. Sie hätte sicherlich Freude daran, wenn in ihrer neuen Familie Kinder leben würden, die mit ihr spielen.
Ihre größte Leidenschaft ist jedoch Futter und für ein Leckerchen tut Betty fast alles. Wenn ihr etwas nicht gefällt, zieht sie sich zurück-sie hat noch nie gebissen, gekratzt oder auch nur gefaucht.
Betty stellt keine großen Ansprüche und könnte sich sicherlich an viele Lebenssituationen anpassen. In ihrem neuen Zuhause sollte allerdings die Möglichkeit für Freigang gegeben sein.
Betty wird geimpft, geschippt und kastriert gegen eine Schutzgebühr und nach einer Vorkontrolle vermittelt. Wenn Sie noch weitere Fragen haben oder Betty ein Zuhause geben möchten, melden Sie sich gerne unverbindlich unter lisa.ramos@t-online.de oder +49 1757718325, Alter: ca. 4-7 Jahre

Alle Jahre wieder…leider muss es sein. Bitte helft uns zu helfen!

Hardcore PS: Boah, das fällt mir schwer…also erst mal eine Geschichte.
Unsere aktiven Tierschützerinnen und Tierschützer sehen und erleben täglich Dinge, von denen wir leider hier  auf unserer Homepage nicht berichten dürfen. Wenn ihr wüsstet, was da draußen abgeht, euch würden die Haare zu Berge stehen…genau hier in der Eifel/Mosel Region. Es gibt ein Paar gute Gründe warum wir nicht darüber schreiben und auch keine (oder nur selten) Fotos davon zeigen. 1. Datenschutz 2. Verleumdungsklagen 3. Hasstiraden 4. (am wichtigsten) Wir können die Leute nur erreichen, wenn wir sie nicht öffentlich an den Pranger stellen, obwohl sie es oft verdient hätten. Aber wir agieren im besten Interesse der Tiere, wenn wir friedlich mit den Menschen zusammenarbeiten.
Aber dadurch das wir nicht wirklich zeigen können, wie viel Arbeit wir jeden Tag, jedes Wochenende leisten, wie viele Hunderte von Katzen, Hunden und Kleintiere wir aus ihrem Elend retten oder es zumindest lindern, können sich die meisten nicht vorstellen, warum wir immer wieder nach Spenden fragen. (Obwohl so oft tun wir das eigentlich nicht, oder?) Nun, diesmal muss ich es wirklich tun, denn unsere Vereinskasse ist absolut leer und die Anfrage nach Hilfe lässt nicht nach. Wir ziehen die Mitgliedsbeiträge erst im März ein und wenn wir jetzt nicht ein wenig Unterstützung bekommen, müssen wir „einpacken“. Der Winter fängt erst an; wir wollen die Notfälle nicht abweisen, denn dadurch ist das Leid nicht vermieden, sondern nur aus unserem Blickfeld entfernt. Wir fragen euch ungern nach einer Spende, aber ich muss es zumindest versuchen. Also falls ihr uns finanziell helfen könnt und wollt, auch mit einem kleinen Betrag, dann können wir über die Wintermonate weiter Tierschutz in der Eifel/Moselregion betreiben. Bitte helft uns dabei!
Herzlichen Dank schon mal im voraus.

Du fragst: Wie kann ich spenden?
1. Werde Mitglied: unser jährlicher Mitgliedsbeitrag ist 20 Euro(oder mehr, wenn du das willst), wird einmal im Jahr abgezogen, und du brauchst nur einmal etwas auszufüllen. Zu finden ist der Mitgliedsantrag auf unserer Homepage hier.
2. Einmalig spenden: Benutze unser Konto und überweise einen beliebigen (hohen) Betrag. 
3. Auf Betterplace.org für unser Projekt von letztem Jahr spenden:
https://www.betterplace.org/…/58282-miau-tierschutznotfa-e-…
4. Auf unserer Homepage haben wir auch einen PayPal Button.
Fragen? Schreibt uns. Und vergesst nicht…ihr könnt die Spenden auch von der Steuer absetzen.