Verbot von Ponykarussells

P1010751 Samstag extrem 2Erst vor kurzem wurde im TV vom 24.06.2016 wieder berichtet: Tierschützer fordern Verbot des Ponykarussells
beim Volksfest in Trier.
Jetzt werden die Ponys auch wie jedes Jahr wieder in Wittlich auf der Kirmes ihre Runden drehen.
Der Vorstand vom Förderverein Eifeltierheim e. V. ist der Meinung, dass dies nicht mehr zeitgemäß ist.
Kurz zur Erklärung: Die Beine der Ponys sind nicht für das Im-Kreis-Laufen gedacht und schmerzhafte
Gelenkschäden sind die Folge. Damit die Tiere „stolz daherkommen“ zurrt man die Ausbindezügel „schön“
fest, so dass der Kopf nach unten gehalten werden muss, was zu Verspannungen der Hals- und Rücken-
muskulatur führt.
Wir würden uns ein Umdenken wünschen und dass die Eltern eher mal mit ihren Kindern die Ponyhöfe
besuchen würden, um dort den Kindern das authentische Reiten beizubringen.
Der Vorstand

Förderverein Eifeltierheim e.V.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s